14 Strände und Badeplätze in Stockholm

Stockholm verfügt über eine große Anzahl von Stränden und Badeplätzen innerhalb seines Stadtgebiets. Die Lage an der Ostsee und dem Mälaren ermöglicht es, von einem Süßwasserbad am Mälaren, zu einem Salzwasserbad an der Ostsee zu wechseln und die Sommertage in Stockholm mit ausgiebigem Strandleben zu genießen. Für alle, die während ihres Aufenthalts in der Stadt nach einer Abkühlung suchen, habe ich 14 Badeplätze zusammengetragen, die mir besonders gut gefallen.

Långholmens Strandbad

Mitten in Stockholm, zwischen Kungsholmen und Södermalm, liegt Långholmen. Früher war Långholmen eine berüchtigte Gefängnisinsel (wie es besonders intensiv in Niklas Natt och Dag’s Romanen 1793 und 1794 beschrieben wird), heute ist der Ort zum Sonnenbaden, Schwimmen und Spazierengehen beliebt. Auf der Insel gibt es ein Felsenbad und mehrere kleine Buchten, die ein wenig abgeschieden liegen und in denen man so eine gewisse Privatheit herstellen kann. An manchen Tagen funktioniert das aber nur bedingt, nämlich dann, wenn halb Stockholm und etliche Touristen an die verschiedenen Badeplätze in der Stadt strömen. Desweiteren gibt es das Strandbad von Långholmen, das sich im nördlichen Teil der Insel befindet. Im Bad gibt es sowohl einen Sandstrand als auch Wiesen, Duschen und eine Badeaufsicht.

Wegbeschreibung: Von Hornstull zu Fuß über die Västerbron oder mit dem Bus Nr. 4 zur Högalidsgatan. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja.

Essensangebot: Ja, sowohl Café, Eisverkauf als auch Restaurant.

Kanaanbadet

Diese Badestelle mit seinem ungewöhnlichen Namen liegt am Mälarsee, westlich von Blackeberg. Die Badestelle hat ihren Namen seit dem 18. Jahrhundert und stammt von einem Bauernhof, der auf diesem Gelände existierte. Kanaanbadet ist Teil des Naturschutzgebiets Grimsta und ein beliebtes Ziel für viele, die im westlichen Teil der Stadt leben. Vor Ort gibt es Rasenflächen, einen Basketballplatz, Sprungtürme und Sandstrände. Es gibt auch eine Minigolfanlage.

Wegbeschreibung: Mit der U-Bahn nach Blackeberg und dann zu Fuß. Ansonsten gibt es einen großen Parkplatz nur fünf Minuten vom Bad entfernt. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja, auch eine Behindertentoilette.

Essensangebot: Ja, das Café Kanaan verkauft Eis, Kaffee und kleine Speisen.

Schweizerbadet

Weißer, feinkörniger Sand sowie flaches und warmes Wasser machen das Schweizerbadet auf Dalarö zu einem beliebten Ausflugsziel. Der Badebereich besteht aus zwei Stränden, der kleinere ist ruhig und bei Familien mit Kindern beliebt, während junge Leute oft den größeren Strand bevorzugen. Bis man dort tatsächlich schwimmen kann, muss man eine Weile im flachen Wasser laufen (deshalb die Beliebtheit bei Familien mit Kleinkindern), es gibt aber auch einen Steg, um den Weg abzukürzen.

Wegbeschreibung: Es gibt einen kostenpflichtigen Parkplatz, der an heißen Tagen schnell voll ist. Besser ist es mit dem Bus zum Schweizerparken, vom Stadtzentrum von Haninge aus, zu fahren. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja.

Essensangebot Es gibt einen Kiosk vor Ort, aber im Sommer werden mehr Eis und Süßigkeiten verkauft als Essen.

Fredhällsbadet

In Fredhäll in Stockholm gibt es mehrere Klippen zum Schwimmen sowie einen offiziellen Badeplatz namens Fredhällsbadet. Das Gebiet ist eingezäunt und im Sommer von 9 Uhr morgens bis 19 Uhr abends geöffnet. In der Umgebung gibt es eine kleine Wiese, eine Holzterrasse und Treppen die zum Wasser führen. Der Platz ist nur für gute Schwimmer empfehlenswert, da das Wasser tief ist. Es ist Fredhälls Badeclub, dem das Bad und auch die nicht öffentliche Sauna auf dem Gelände gehört.

Wegbeschreibung: Die U-Bahn zur U-Bahnstation Kristineberg nehmen. Vor dem Bad befindet sich ein kleiner Parkplatz, der Menschen mit Behinderungen vorbehalten ist. Google Maps.

Toilette vorhanden: Während der Sommersaison gibt es temporäre Toiletten vor dem Eingang zum Bad.

Essensangebot: Während der Sommersaison ist ein Café geöffnet.

Trekantens strandbad

Am See Trekanten können sich besonders Familien mit Kindern erfrischen. Das Bad befindet sich bei Liljeholmen und verfügt über einen Strand, einen Steg und eine Rampe zum Wasser. Es gibt einige schöne Naturgebiete rund um den See, die auch im Winter bei Skatern und Fischern beliebt sind.

Wegbeschreibung: Die U-Bahn nach Liljeholmen nehmen, es gibt keine Parkplätze. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja, im Sommer befinden sich zwei Toiletten in der Anlage.

Essensangebot: Nein, also einfach sein eigenes Lunchpaket oder Kaffee mitbringen.

Grisslinge havsbad

Grisslinge ist eines der beliebtesten Bäder von Värmdö. Das Strandbad befindet sich zwischen Gustavsberg und Hemmesta, im Osten von Farstalandet. Der Strand ist etwa 300 Meter lang. Neben dem Sandstrand gibt es Stege und eine Wiese. Es gibt auch verschiedene Annehmlichkeiten wie eine Umkleidekabine und eine Außendusche sowie einen Spielplatz, Bouleplätze und Beachvolleyballplätze runden das Angebot ab.

Wegbeschreibung: Parken ist in der Nähe des Bades neben dem Länsväg 222 möglich oder man nimmt den Bus bis zur Haltestelle Grisslinge. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja.

Essensangebot: Ja, Kiosk, Restaurant und Konditorei sind vor Ort.

Oxhålsbadet

In Stora Essingen befindet sich Oxhålsbadet, ein Bad mit drei Stegen, Sitzen, Rasenflächen und Holzdecks. Das Bad ist nach dem Oxhålssundet benannt, einem Sund zwischen Stora Essingen und Bromma, der zum Mälaren gehört. Es gibt kein Café oder ähnliches vor Ort. Picknick einpacken nicht vergessen und ab an diese Oase mitten in der Stadt. Hunde ins Bad mitzubringen, ist zwischen dem 1. Juni und dem 31. August verboten.

Wegbeschreibung: Parken ist am Gammelgårdsvägen möglich. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Bad mit dem Bus Nr. 1 von Fridhemsplan nach Flottbrovägen erreichbar. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja, während der Badesaison.

Essensangebot: Nein.

Flatenbadet

18.000 Quadratmeter Sandstrand, klingt das gut? Das erwartet jedenfalls die Besucher des Flatenbadet, im Südosten Stockholms. Flatenbadet ist Stockholms größtes Freibad und der Flatensee ist einer der saubersten Seen der Stadt. Das Bad wurde bereits 1934 eingeweiht und ist seitdem ein beliebtes Ziel bei Stockholmern. Neben dem großen Sandstrand mit Platz für 15.000 Besucher gibt es auch viele Badestege, einen Sprungturm und eine Minigolfanlage.

Wegbeschreibung: Es gibt Parkplätze vor Ort oder man nimmt den Bus 816 von Gullmarsplan. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja.

Essensangebot: Ja, im Sommer ein Kiosk.

Gålö havsbad

Der längste Sandstrand des Stockholmer Schärengartens befindet sich bei Gålö havsbad in der Gemeinde Haninge am Skälaråkersviken. Neben dem langen Sandstrand gibt es auch Wiesen, Klippen von denen aus man ins Wasser gelangt und viel Unterhaltung in Form eines Fahrradverleihs, eines Yachthafens, eines Bankettsaals und eines Minigolfplatzes. Der Ort ist nicht nur ein Schwimmbad, sondern auch eine große touristische Einrichtung mit Camping, Stellplätzen für Wohnwagen und Ferienhäusern. Der Zugang ins Wasser ist seicht und aufgrund des großen Areals mit Liegewiesen fühlt es sich auch dann nicht überfüllt an, wenn sehr viele Besucher hier sind.

Wegbeschreibung: Mit dem Auto bis zum Parkplatz der Anlage oder mit dem Bus 845 von Västerhaninge. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja.

Essensangebot: Ja, sowohl Kiosk als auch Restaurant.

Ängbybadet

Ängbybadet befindet sich in Södra Ängby Im Stadtteil Bromma. Das Bad befindet sich in der Nähe des Judarskogen und verfügt über einen Sandstrand, Stege und Wiesen. Es gibt zwei Badeplätze (gekennzeichnet als „altes“ und „neues“ Bad). Der westliche Teil des Bades ist barrierefrei und verfügt über eine Behindertentoilette. Es gibt auch einen Campingplatz, eine Wasserrutsche und einen Minigolfplatz.

Wegbeschreibung: Ängbybadet liegt etwa 800 m von der U-Bahn-Station Ängbyplats entfernt. Es gibt auch einen Parkplatz auf dem Campingplatz. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja.

Essensangebot: Es gibt ein Strandrestaurant, das im Sommer geöffnet ist, sowie einen Kiosk, ein Café und einen kleinen Lebensmittelladen an der Rezeption des Campingplatzes.

Ekhagens Strandbad

Das Strandbad von Ekhagen wird aufgrund der Nähe zum Lappkärrsberget, auch Lappis Beach genannt. Das Bad wird von vielen Studenten besucht, die hier in der Nähe wohnen. Das Bad befindet sich in Norra Djurgården und verfügt über einen kleinen Sandstrand und eine Rasenfläche, auf der die Gäste liegen und sich sonnen können. Der Badebereich ist von Felsen und Wäldern umgeben, daher ist er ziemlich geschützt, durch die Bäume in der Umgebung ist es etliche schattige Plätzchen. Tagsüber ist der Badebereich bei Familien mit Kindern beliebt, abends kommen die Studenten ins Bad.

Wegbeschreibung: Es gibt keinen Parkplatz neben dem Bad, daher ist es am besten, den Bus 50 von der Universität kommend zu nehmen. Google Maps.

Toilette vorhanden: Nein.

Essensangebot: Nein. Unbedingt ein eigenes Picknick mitbringen.

Tanto strandbad

In Tantolunden, am südwestlichen Ende der Drakenbergsparken, befindet sich das Strandbad Tanto. An heißen Sommertagen war das Gelände immer schon beliebt um sich abzukühlen, seit der Renovierung des Bades im Jahr 2014 ist es noch beliebter geworden. Jetzt gibt es Stege, eine Kletterwand, einen Sprungturm und eine Rampe, für einen barrierefreien Zugang. Es gibt sowohl einen Strand als auch Klippen, von denen aus man Zugang zum Wasser hat. Hinter dem Badebereich befindet sich das beliebte Tantolunden, das einer der bekanntesten und beliebtesten Treffpunkte der Stockholmer ist.

Wegbeschreibung: Mit der U-Bahn nach Hornstull. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja.

Essensangebot: Nicht in direkter Verbindung zum Bad, aber da das Bad zentral in Hornstull liegt, gibt es in der Umgebung mehrere Möglichkeiten.

Brunnsvikens Strandbad

Das Strandbad von Brunnsviken befindet sich in Frescatis Parkanlage in Norra Djurgården. Dieser charmante kleine Badeplatz hat einen kleinen Strand, Klippen und vier Liegeflächen. Es gibt auch schwimmende Stege, von denen man ins Wasser springen kann. Für den barrierefreien Zugang zum Wasser gibt es Handläufe. Diejenigen, die gerne ohne Badebekleidung unterwegs sind, können nördlich des Strandbades den FKK-Platz aufsuchen.

Wegbeschreibung: Mit der U-Bahn bis zur Universität und das letzte Stück zum Wasser zu Fuß. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja, Toilettenkabinen werden im Sommer aufgestellt.

Essensangebot: Nein.

Eriksdalsbadet

Meer und Seen in aller Ehren, aber manchmal will man sich nicht um Seegras oder eiskaltes Wasser kümmern und stattdessen einfach in einen gut temperierten Pool springen. Eriksdalsbadet ist eine kommunale Einrichtung auf Södermalm, die sowohl drinnen als auch draußen über Badeangebote verfügt. Der Außenbereich verfügt über vier Pools und ist zwischen Mai und September geöffnet. Es gibt auch einen Beachvolleyballplatz, einen Spielplatz und einen Grill. Manchmal werden vor Ort verschiedene Sport- und Musikveranstaltungen organisiert. Zur Website.

Wegbeschreibung: Mit der U-Bahn oder dem Bus bis Skanstull und von dort aus zu Fuß. Google Maps.

Toilette vorhanden: Ja.

Essensangebot: Ja.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s