Mosebacketerrassen in Stockholm – Ein Lieblingsort

Im Stadtteil Södermalm, nur wenige Gehminuten von der U-Bahn-Haltestelle Slussen und dem Katarinahissen entfernt, liegt der Mosebacke torg mit dem Södra Teatern. Von der Terrasse aus hat man einen faszinierenden Blick auf die Innenstadt von Stockholm. Abends ist im Sommer viel los, unter anderem auch, weil durch die nordwestliche Ausrichtung des Platzes, die Sonne bis kurz vor dem Untergehen diesen Ort mit ihren wärmenden Lichtstrahlen versorgt.

Jährlich finden hier rund 1.000 Veranstaltungen mit rund 300.000 Besuchern statt. Zum Södra Teatern gehören 7 Bühnen, 3 Bars, 2 Restaurants und 3 Außenterrassen mit Gastronomie und Aussicht. Hier ist der Link zur Homepage.

Nachfolgend versuche ich mich an einer vollkommen unvollständigen Liste schwedischer und internationaler KünstlerInnen die in den vergangenen Jahren hier aufgetreten sind:

Säkert! / Calle 13 / Arts‘ Birthday / Klungan / Veronica Maggio / Jane Birkin / Linton Kwesi Johnson / Lila Downs / Balkan Beat Box / Gotan Project / Zap Mama / Red Hot Chili Peppers / Los de Abajos / Mariza / Gogol Bordello / Nick Cave / Angela Davis / Cornelius / Bülent Ersoy / Coldplay / Tinariwen / Natacha Atlas / Femi Kuti / Antony & the Johnsons / Ronnie Burkett / Amadou & Mariam / Fanfare Ciocarlia / Kristina Lugn / Diamanda Galas / The Soundtrack of Our Lives / Celso Piña och Totó La Momposina/  Bela Fleck och Omou Sangare / Klezmatics /Cirkus Cirkör: Wear it lika a crown.

Die beigefügten Bilder stammen vom Abschiedskonzert der legendären schwedischen Indie-Rockband „The Soundtrack of Our Lives“ aus dem Jahr 2012. Der Gig fand auf einer der Außenterrassen statt. Die beiden letzten Fotos zeigen Mattias Hellberg bei seinem After-Show-Konzert in einem der Lokale des Södra Teatern.


Der Mosebacke torg ist offensichtlich bereits seit langer Zeit ein beliebter Veranstaltungsort in der Stadt. Bis ins 16. Jahrhundert zurück sind in Chroniken Hinweise auf Lokale und Veranstaltungen an diesem Ort zu finden. Das Södra Teatern in seiner heutigen Form existiert seit 1859. Den Ausblick von den Terrassen auf Mosebacke hat bereits August Strindberg in seinem Roman „Das rote Zimmer“ beschrieben.

Bei den Stockholmer SchülerInnen sind die Terrassen ebenfalls sehr beliebt. Wenn jedes Jahr im Juni quer durch das Land diejenigen feiern, die ihr Studentexamen (Abitur/Matura) bestanden haben, dann finden sich in den sozialen Medien unzählige Bilder jubelnder Jugendlicher mitsamt ihren typischen Examensmützen mit dem Södra Teatern respektive mit Stockholms Altstadt im Hintergrund. Einige Wochen später sind die fast identen Bilder zu finden, nur mit zwei Unterschieden. Einerseits ist das Publikum erwachsener und andererseits werden keine Studentenmützen getragen, sondern überraschend viele Blumenkränze, was nur eines bedeuten kann, nämlich dass hier auch viele Menschen ihren Mittsommerabend und die anschließende Nacht verbringen (Eine Frage die ich bisher noch nicht beantworten kann: Woher bekommen die vielen Menschen mitten in der Stadt die Blumenkränze zu Mittsommer. Vermutlich gibt es dafür eine eigene Industrie. Obwohl Stockholm eine sehr grüne Großstadt ist, kann es wohl kaum soviele Wiesen geben, als das jede/r TrägerIn an diesem Tag diesen Kranz selbst pflücken könnte). Hur som helst! (Wie auch immer!). Den Besuch des Mosebacke torg kann ich jeder/m StockholmbesucherIn empfehlen.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s