Buchtipp: Bea Uusma – Die Expedition

Verlagstext: Die Geschichte einer Obsession – und eines großen Rätsels im ewigen Eis.

»Über fünfzehn Jahre lang hat mich die Andrée-Expedition nicht losgelassen: drei Männer aus Stockholm, die mit einem Heißluftballon auf dem Weg zum Nordpol verschwanden. Die Reste ihres Lagers wurden 33 Jahre später gefunden, eingefroren auf einer unbewohnten Insel mitten im Eismeer. Ich versuchte, ein ernstes Wörtchen mit mir selbst zu reden, aber ich war wie ein Vampir, der zum ersten Mal Menschenblut gewittert hat. Dies wurde zu meiner Expedition.«

Als 2013 Bea Uusmas Buch in Schweden erschienen ist, war ich hellauf begeistert. Mitte 2016 ist nun die deutschsprachige Übersetzung veröffentlicht worden. Und allen, die am Thema Nordpol allgemein und/oder der Andrée-Expedition im Speziellen interessiert sind, kann ich dieses Buch empfehlen.

Darüberhinaus vermittelt die Autorin ein sehr gutes Bild, wie aus einem kleinen persönlichen Interesse eine Obsession wird, die den eigenen Lebensweg verändert.

Hier ist übrigens der Link zu meinem Beitrag aus dem Jahr 2014 mit mehr Informationen zum Thema.

Eine Leseprobe ist auf der Verlags-Homepage zu finden.

Die Expedition Eine Liebesgeschichte von Bea Uusma
Die Expedition Eine Liebesgeschichte von Bea Uusma

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s