ABBA by Calvero

ABBA The Museum auf Djurgården in Stockholm hat am 22. April 2015 die erste separate Schau außerhalb der eigenen Dauerausstellung eröffnet. Der Titel lautet „ABBA by Calvero“  und besteht aus einer Auswahl der besten Fotos des legendären schwedischen Pop- und Rockfotografen Torbjörn Calvero. Einige der dort gezeigten Bilder waren zuvor noch nie zu sehen.

„Ich denke, dass Agnetha und Frida und die ganze Band in den Jahren 1977 und 1978 am besten aussahen. Das war die Phase als ich mit ihnen viel zusammengearbeitet habe. Die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Band-Mitglieder harmonierten zu dieser Zeit, was sich auch in den Bildern ausdrückt“ sagt Torbjörn Calvero in dem speziell für die Ausstellung produzierten Katalog.

Das Museum beginnt mit dieser Exposition eine Serie von Fine-Art-Ausstellungen rund um das Thema ABBA. Warum es für Mattias Hansson, einem der Mitbegründer des Museums ein natürlicher Schritt war, die Ausstellungsreihe mit Calvero-Bildern zu beginnen, erklärt er wie folgt: “ Ich und viele mit mir, sind mit Calvero-Bildern aufgewachsen. Nicht zuletzt mit Mammas Zeitschrift Vecko-Revyn, die ich in den 1970er Jahren heimlich gelesen habe. Es ist eine Ehre Torbjörn Calvero und seine einmaligen ABBA-Bilder im Haus zu haben. Alle haben damit die Chance die Bilder zu sehen und die Magie die sie ausstrahlen zu erleben“.

Torbjörn Calvero startete seine Karriere als Rock´n Roll Fotograf im Schweden der 1960er Jahre. Als siebzehnjähriger hat er seine ersten Bilder an Zeitschriften verkauft. Kurze Zeit später, im Jahr 1966 schoss er Bilder vom Auftritt der Rolling Stones in Stockholm. Mitte der 1970er Jahre gelang ihm der internationale Durchbruch mit Bildern eines Auftritts von Led Zeppelin auf der Bühne des Earls Courts in London. Neben auch heute noch bekannten Namen wie Rod Stewart, Queen und Frank Zappa, schoss er außergewöhnliche Bilder von Musikern, die zwar heute nicht mehr so bekannt sind wie die vorgenannten, die aber zu ihrer Zeit die Musikszene maßgeblich beeinflussten, wie zum Beispiel Gene Clark von The Byrds, Alexis Corner oder Ronnie Lane.

Calveros Bilder vermitteln oft einen freundschaftlichen Blick auf die Porträtierten, eine Nähe, eine Form von Intimität , die dem Betrachter den Menschen hinter dem Star zeigen.

Hier geht es zu den bisher teilweise unveröffentlichten Bildern von Torbjörn Calvero: ABBA-Museum/Calvero

Auf der Homepage von Torbjörn Calvero ist eine Auswahl seines Schaffens zu finden.

Das Titelbild unterliegt folgender Lizenz: „ABBA – TopPop 1974 5“ von AVRO – FTA001019454_012 from Beeld & Geluid wiki. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:ABBA_-_TopPop_1974_5.png#/media/File:ABBA_-_TopPop_1974_5.png


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s