30 Minuten mit Jan Guillou

Ich bin wieder einmal neidisch auf das schwedische und norwegische Fernsehen was das Thema Literaturvermittlung betrifft. Mit „Babel“ (Schweden) und „Bokprogrammet“ (Norwegen) verfügen diese beiden skandinavischen Länder über Literatursendungen von erstklassiger Qualität und Erstausstrahlungen zu beachtlichen Sendezeiten. Natürlich hat das auch etwas mit der Ernsthaftigkeit des Kulturauftrages dieser jeweils öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten zu tun. Durchaus anders als im deutschsprachigen Raum, in dem öffentlich-rechtliche Sender ihre Literaturprogramme selten vor 23 Uhr beginnen lassen. Vermutlich aus dem Glauben heraus, das Menschen die Bücher lesen, sich erst dann richtig wohl fühlen, wenn sie sich mitten in der Nacht mit ihren persönlichen Leidenschaften beschäftigen könnnen.

Die aktuelle Ausgabe des norwegischen „Bokprogrammet“ widmet sich Jan Guillou´s Romanprojekt über das 20. Jahrhundert. Die ersten drei Bände sind bereits erschienen (Brobyggaren, Dandy und Mellan rött och svart), der vierte Band ist in Arbeit und soll in ungefähr einem Jahr erscheinen.

Besonders interessant für die norwegischen Leser/inn/en ist natürlich der erste Band. Die 3 Protagonisten erblicken in Norwegen das Licht der Welt, später wird einer davon als Ingenieur am Bau der Bergenbahn beteiligt sein.

Guillou reist für die Sendung noch einmal nach Finse (dem höchsten Punkt der Bergenbahn in der Hardangervidda) und erzählt, wie ihm die Idee zur Serie gekommen ist und welche Recherchen er vor Ort angestellt hat. Gegen Ende des Berichts sieht man Guillou noch bei der Suche nach Material für den vierten Band in einem Antiquariat in Norwegen. Dort erfährt man, mit welchem Thema sich dieser Roman auseinandersetzen wird.

Abgesehen von einem sehr erzählfreudigen Jan Guillou und einem Fernsehteam, das sich ganz offensichtlich sehr gut auf die Dreharbeiten und die Interviews vorbereitet hat, stechen einem die herrlichen Bilder von Finse und der Bergenbahn ins Auge.

Für alle die an Jan Guillous aktueller Romanserie interessiert sind und die Schwedisch und oder Norwegisch sprechen ist das eine interessante Ergänzung zu Guillous Romanprojekt.

Hier ist de Link zur Sendung: http://tv.nrk.no/serie/bokprogrammet/mktf01000514/04-03-2014

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s