Hemliga svenska rum & Svenska hemligheter (SvT)

2008 startete die erste Staffel der Serie „Hemliga svenska rum“ auf SvT. Melker Becker führte als Moderator die Zuseher z. Bd. nach Boden in die größte Festungsanlage Schwedens, auf den Turm der Kirche auf Riddarholmen in Stockholm, in das norrländische Sanatorium in Sandträsk in dem Tuberkulosekranke zu Tausenden abseits bewohnter Gebiete gepflegt worden sind, in die Tunnelanlagen unter Stockholm, oder nach Muskö – die unterirdische Stadt in den Schären – in der ganze Kriegsschiffe Platz fanden.

Auf SvT sind diese zeithistorischen Dokumente nur noch vereinzelt zu sehen. Im Internet hat sich eine Community gebildet, die die jeweils knapp 15 minütigen Dokumentationen in youtube online gestellt hat.

Dieser Link liefert die Videos zu 34 Folgen von „Hemliga svenska rum“:

Hier sind 12 Folgen von „Svenska hemligheter“ zu finden:

Die Filme sind alle in schwedischer Sprache ohne Untertitel. Eine deutschsprachige Übersetzung liegt nicht vor.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s