Kungarna från Broadway von Eldkvarn

Eldkvarn bestehen seit 1971. Die Band wurde von den Brüdern Per „Plura“ und Carl Stefan „Carla“ Jonsson gemeinsam mit ihrem Freund Tony Thorén gegründet. 1974 erschien ihr erstes Album mit dem Titel „Elisabet“. Nach erfolgreichen Alben Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre wechselte die Band die Plattenfirma und unterschrieb einen Vertrag beim Majorlabel EMI.

Mit der ersten Produktion für EMI „Ny klubb“ im Jahr 1984 schien es, als wäre der Wechsel zu einer großen Plattenfirma eher ein kreativer Hemmschuh für die Band aus Norrköping gewesen. Doch schon mit der nächsten Platte „Utanför lagen“ war man wieder in der Erfolgsspur und es sollte die wohl kreativste Phase in der Geschichte der Band werden. Einige von Eldkvarns Klassikern wie „Landsortsgrabb“, „Ett hus på stranden“ und „En kärlekshistoria“ waren auf dieser Platte zu finden. Hier haben Eldkvarn erstmals jene Melodiösität aufblitzen lassen, die bei den nächsten Alben zur Perfektion gebracht werden sollte.  Auch Pluras Texte veränderten sich, hin zu poetischen und selbstbiographischen Erzählungen, für die Plura und Eldkvarn seitdem bekannt sind.

Der nächste Schritt zu einer von Schwedens erfolgreichsten Gruppen gelang 1987 mit „Himmelska dagar“, mit u. a. „Ta min hand“ und „Alice“.

In der Rückschau betrachtet, hat man den Eindruck, das all diese – bereits großen Erfolge – nur als Vorbereitung für das nun folgende Album gedient haben.

Im Vorfeld zu „Kungarna från Broadway“ trennten sich Plura und Kajsa Grytt die, von 1979 bis 1985 als Sängerin der Band „Tant Strul“ und danach im Duo mit Malena Jönsson, eine feste Größe in der schwedischen Musikszene war und bis heute ist. In manchen Liedern der Platte verarbeitet Plura die zwischenzeitlichen Trennungen und neuen Anläufe die Beziehung zu retten, sowie das endgültige Scheitern. Daraus resultiert Eldkvarns wohl größter Erfolg, „Kärlekens tunga“.

Der titelgebende und musikalisch deutlich an Bruce Springsteen orientierte Song „Kungarna från Broadway“ ist auf den Namen der Konditorei „Broadway“ in Norrköping, in der die drei Gründungsmitglieder der Band Stammgäste waren, zurückzuführen.

Als Produzenten verpflichtete man Mauro Scocco. Unkonventioneller hätte diese Entscheidung nicht ausfallen können. Scocco, der mit seinem Popduo „Ratata“ der Gegenentwurf zur Musik von Eldkvarn war, erwies sich allerdings als Glücksgriff. Am deutlichsten spürbar ist sein Einfluss bei Titeln wie „Varje steg du tar“, „Fritt land“ oder der Hitsingel „Kärlekens tunga“ die von einem urbanen Soulpop geprägt sind, der für Eldkvarn absolutes Neuland war.

Das Album sollte der bis dahin größte musikalische wie kommerzielle Erfolg der Band werden.

Eldkvarn sind bis heute aktiv und zählen nach wie vor zu gefragten Live-Acts.

Plura ist mittlerweile auch als Koch eine feste Größe. 2009 erschien das erste Kochbuch, seit 2010 ist er mit Kochsendungen regelmäßig im schwedischen Fernsehen vertreten.

Wer mehr über das, zum Teil wilde und bis an die Grenzen des Zusammenbruchs führende, Leben des Rockstars Plura Jonsson erfahren möchte, dem sei seine Autobiografie „Resa genom ensamheten“ (Norstedts Pocket, ISBN 9789113020419) empfohlen.

„Kungarna från Broadway“ ist aktuell als CD in Schweden nicht erhältlich.

Auf Spotify ist das Album zu finden: http://open.spotify.com/track/26xLK24Uj77kV859Qu9pCM

Zum 40 jährigen Bandjubiläum im Jahr 2011 wurden mehrere Sammelalben veröffentlicht. Diese sind beim schwedischen Händler CDON erhältlich. http://cdon.eu/search?category=1&q=kungarna+fr%C3%A5n+broadway&x=0&y=0

Auf youtube finden sich unzählige Eldkvarn-Videos. Eine Akustik-Version von „Kärlekens tunga“ die live in der Stockholmer U-Bahn gepielt wird, möchte ich hier empfehlen: https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Umy5dlBQRSk


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s